JOI-Design_Innenarchitektur_Interior Design_170130_JC_Signet_Web

Moxy Frankfurt City Center

Industrial Chic – ein neues Lifestyle Hotel im Herzen der Mainmetropole: In den öffentlichen Bereichen stehen die Zeichen auf Party, während es auf den Zimmern um Detox und Entschleunigung geht.

Das Kunstkonzept hat lokale Wurzeln: Raumübergreifende Streetart des international anerkannten Künstlerpaares Herakut aus Frankfurt geleitet den Gast in die Lobby. Offenliegende Deckenrohre und Sichtbeton vermitteln dort eine ungezwungene Atmosphäre für social network, das Checken von E-Mails oder gar eine kleine Konferenz im abgeschlossenen Cube. Der Rest ist offen gestaltet. Man checkt an der Bar ein – ob Frühstück, ein Kaffee zwischendurch oder der Cocktail am Abend: Das open lobby concept gliedert sich in verschiedene Bereiche. Es ist für jeden etwas dabei: Wer etwas Ruhe möchte, der sucht sich eine Nische am Rand. Für die anderen Gäste gilt ‚to see and to be seen‘. Die smarte Integrierung von Schallschutzelementen ist hierbei genauso wichtig wie die Konnektivität.

Und für weiteren local touch sorgen Zitate von ‚bull and bear‘ ebenso wie Bezüge zur Frankfurter Rundschau, die auf dem Gelände einst ihren Firmensitz hatte.

Für mehr Informationen, klicken Sie hier

Share